Bettina Essaka - Choreographin Tänzerin Tanzlehrerin und Coach
 
Tanz als visualisiertes Musik- und Raumkunstwerk

Soloproduktion NGANDO
Video (Ausschnitt)
 
Zum Einsehen benötigen Sie Flash Player.

Bettina Essaka
realisiert als Choreographin in enger Zusammenarbeit mit dem Komponisten und Musiker Stefan Poetzsch zahlreiche gemeinsame Produktionen und Projekte.
 
Sie gastierten auf Festivals und Veranstaltungen in ganz Deutschland, vielen Städten Europas (u.a. Wien, London, Barcelona, Paris) sowie in Südafrika, West - und Zentralafrika (u.a. Abok I Ngoma Festival in Yaounde/Kamerun), Boston, Fresno/Kalifornien, zahlreich in New York (u.a. Merce Cunningham Dance Studio).
 
Mit ihren zeitgenössischen und experientiellen Choreographien erkundet Essaka die Tanzsprache und den Körper als visualisiertes Instrument abstrakter Ideen, in Form eigener Raumkompositionen innerhalb der Musik.
 
Weiterhin setzt sie sich mit den Wurzeln ihrer afrikanische Herkunft auseinander, indem sie die Tanztradition Afrikas als kulturelles Erbe betrachtet und zeitgenössische afrikanische Choreographien erarbeitet. 
 
Im Bettina Essaka Tanzstudio gibt sie seit über einem Jahrzehnt
Tanzunterricht für Modernen Afrikanischen Tanz, Jazz Dance.